Der evolutionäre Naturalismus ist kein Humanismus - Die Giordano-Bruno-Stiftung in der Kritik

Auf dem weitem Feld gibt es gegenwärtig in Deutschland keine Organisation, die derart intensiv, exklusiv und dezidiert einem geistlosen Naturalismus, einem „Humanismus“ ohne Geist und geistige Werte das Wort redet wie die Giordano-Bruno-Stiftung.

Auf der Suche nach den Lebensgesetzen von Komos und Psyche

Als Gegenbild zur technokratischen und politisch-militaristischen Zerstörung werden hier die positiven Faktoren anschaulich aufgezeigt, die im Universum der Natur und unserer Psyche Leben, Bewusstsein und Gleichgewicht hervorgebracht haben und bis heute aufrecht erhalten.

Zur Humanismus-Debatte zwischen Atheisten, Pantheisten, Monotheisten und Agnostikern

Dieses Buch ist ein grundlegender Beitrag zur aktuell intensiv geführten Diskussion aller weltanschaulichen Lager um das wahre Wesen des Humanen.

Ein neues Verständnis der Natur

Der Autor zeigt systematisch und wissenschaftlich unwiderlegbar auf, dass Tiere wirkliche Interesse und Rechte haben, desweiteren, dass wir durch unseren Fleischkonsum und die furchtbare Jagd, Haltung und Abschlachtung der Tiere die einmalige Chance verpassen, eine höhere Stufe in der Evolution der Spiritualität zu erklimmen.

Ihre Thesen auf dem Prüfstand

Das vorliegende Buch nun bietet die kompletteste Darlegung und kritische Würdigung der Ansichten der wichtigsten und prominentesten atheistischen Autoren der Gegenwart.

Philosophie, Ethik und Ästhetik sinnerfüllten Lebens

Dieses Buch bietet eine systematische, logisch aufbauende, zugleich praktisch und konkret bleibende Philosophie des Lebens, eine echte, das Einzelmaterial geglückter Lebenserfahrungen nicht überspringende Philosophie der Lebenskunst.

Diese hochinteressante Autobiografie handelt von Mynareks Jugend im Osten des Dritten Reiches. Spannender und detaillierter ist eine Schulzeit unter dem Nationalsozialismus wohl kaum jemals geschildert worden.

Aufbruch zu einer neuen Religiösität in Selbstzeugnissen, Erfahrungsberichten, Kom­mentaren und Deutungen

„In dem schlichten Gewand einer religionssoziologischen Erhebung eine der bemerkenswertesten Dokumentationen der jüngsten Zeit“.
Der Religionsswissenschaftler Schristoph Schubert.

Berichte- Erfahrungen- Argumente zur letzten Sinnfrage des Lebens

Metaphysische Erlebnisse, Nahtoderfahrungen, Berichte Verstorbener werden einer kritischen, aber wohlwollenden Analyse unterzogen. Rätselhafte Phänomene und paranormale Fähigkeiten von Menschen und Tieren werden vor dem Leser ausgebreitet.